” Heimkommen zu den weiblichen Wurzeln”

Ein Online Kurs zum Selbstlernen und Ideen bekommen für Deine Jahreskreisfeste, mit Deinen Frauen.

Die 8 Jahreskreisfeste im keltischen Kalender geben uns die Möglichkeit, unser Leben wieder bewusst mit dem Rhythmus der Natur in Einklang zu bringen. Diese naturbezogenen Feiertage hatten eine große Bedeutung in den heidnischen Naturreligionen der Kelten und Druiden. Sie wurden genutzt als Tore zu den Spirits, den Engeln und den Ahnen.

Frauen haben durch ihren Körper und ihren Menstruationszyklus einen besonderen Zugang zu sich selbst und ihren spirituellen Kräften. Die Tradition weiblicher Spiritualität war bis zum Mittelalter geprägt von den „Weisen Frauen“. Heilen, Hebammenkunst, Pflanzenwissen, Weissagung, Inspiration – all diese Künste entstanden aus ihrer Fähigkeit, die sichtbare und die unsichtbare Wirklichkeit wahrzunehmen und ihre Erfahrungen von der einen in die andere Ebene zu übertragen. Abgetrennt von ihren eigenen Wurzeln ist die moderne Frau von ihrer ursprünglichen Wesensnatur oft entfremdet.

Das Wiederentdecken weiblicher Spiritualität, die jahrhundertelang in den Untergrund verdrängt worden war, uraltem Frauenwissen nachspüren, Altes durch Rituale verabschieden und Neues, Wiedergefundenes integrieren, Geschichten erzählen, Gefühle erlauben, Tanzen, Meditieren, Visualisieren, die Lebenskraft und-freude stärken, Frauen-Verbundenheit schaffen und mehr…- das ist der Sinn dieser Frauengruppe!

 

Die Jahreskreisfeste kurz zusammengefasst:

02. Februar: Imbolc/Maria Lichtmess

Wahrnehmbar werden die Tage wieder länger, das Licht kehrt zurück!

Eine Zeit der inneren Reinigung, Erneuerung, Inspiration!

Traditionell werden Kerzen geweiht

 

 

21. -23. März: Ostara/Frühlingstagundnachtgleiche

Tag und Nacht sind gleich lang. Der Frühling beginnt. Zeit des Aufbruchs und Erwachens! Hausputz innen und außen.

Die innere Opferhaltung befreien.

 

 

30.4. -1.05. Beltane/Walpurgisnacht

Das Leben und die Natur stehen in voller Blüte – Zeit, die Kraft zu feiern, die Macht und die Sinnlichkeit! Die Zeit der wilden Frau!

Ein Feuer wird entzündet und der Kontakt zu Naturwesen, wie Feen, Elfen, Kobolden ist leicht herzustellen.

 

 

21. Juni Litha/Sommersonnwende

Die Sonne steht an ihrem höchsten Punkt.

Zeit des Reifens und Vertrauens in die Lebenskraft! Sonnenstrahlen tanken, lichtkräftige Pflanzen sammeln, Feuer machen.

Der längste Tag und die kürzeste Nacht! Ein Wendepunkt. Abnabelung von Mutter und Vater hin zu den geistigen Eltern.

 

1.August Lammas/Kornfest/Schnitterinnenfest/Kräuterweihe

Zeit des Erntens, der Weihe, des Dankens! Kräuterweihe, Frauenkräuter, Königin im eigenen Reich sein. Sich abgrenzen können! Der Rhythmus der Erde verändert sich und die Energien beginnen langsam nach innen zu fließen.

 

21. September Mabon/Herbsttagundnachtgleiche

Herdfeuer, innere Einkehr, Wurzelzeit. Rückblick auf das Jahr, wofür kann ich dankbar sein. Dankbarkeitsritual.

 

1.11. Samhain/Allerheiligen

Beginn des neuen Jahres bei den Kelten. Ahnengedenken, Ahnenritual.

 

21.12. Wintersonnwende/Julnacht

Die Wiedergeburt des Lichts, Rauhnächte, Räuchern mit heimischen Kräutern, Harzen und Wurzeln, Wunschritual

 

Wer begleitet Dich durch das Jahr.

Mein Name ist Martina Krichbaumer

Kräuterpädagogin und Hauswirtschaftsleiterin

Ich halte seit 2006 Kräuterseminare, Vorträge und Kochkurse unter dem Motto „Kräuter-Kochen-Kultur“ und ist Wegbegleiterin für Frauen in ihre weibliche Kraft!  

In den Kräuterkursen wird altes Kräuter-und-Wurzelwissen vermittelt und praktisch umgesetzt, wie z.B. das Herstellen von Tinkturen, Salben und Kräuterelixieren oder das alte Brauchtum des „Hausräucherns“ mit heimischen Kräutern, Wurzeln und Harzen.

Das Wiederentdecken der Einfachheit in der traditionellen, einheimischen Küche unter Verwendung regionaler, saisonaler Produkte und Kräuter, darauf liegt mein Hauptaugenmerk in meinen Kochkursen.

Bei Kräuterwanderungen werden nicht nur die Kräuter am Wegesrand bestimmt und deren Wirkung erklärt, sondern auch der wohltuende Einfluss der Natur auf den Menschen mit allen Sinnen wahrgenommen.

www.martinakrichbaumer.de

Mein Name ist Zuzanna Lindenzweig,

Seelenhebamme und Schoßtempelhütterin der Neuen Zeit.

Fundament meiner Arbeit ist die Philosophie des Kreises. Im Kreis der Frauen  darf ich alle Masken fallen lassen und sein wie ich bin, mit all meinen Stärken und Schwächen.

Ich liebe die Natur und die Jahreskreisfeste, die mich immer mehr mir mir und der Natur verbinden, Ja ich wachse mit der Natur.  Bis jetzt habe ich sie immer nur zu Hause mit der Familie gefeiert.  

Ich liebe Frauenkreise und bin auch Frauenkreisleiterin deshalb ist es an der Zeit die Jahreskreisfeste auch im Kreis der Frauen zu feiern. Zusammen mit Martina werden wir Euch das mit Liebe vermitteln.

Ich freue mich sehr auf Dich Du wunderschöne Göttin !

www.zuzannalindenzweig.de

Und das ist im Paket alles  drin:

 

  • Ausfüllige Informationen rund um die Kulturgeschichte, Wurzeln des Jahreskreisfestes – Brücke zum Heute 
  • Welches Thema uns die Natur in der jeweiligen Jahreszeit spiegelt
  • Eine Meditation zu den Qualitäten dieses Jahreskreisfestes 
  • Ritualle, Bräuche, Speisen, Anregungen wie Du den Fest in Kreis Deinen Frauen feiern kannst 
  • Was für Pflanzen oder Bäume zum jewaligen Fest dazu gehören 
  • Nach dem Kauf bekommst Du sofort die Zugangsdaten zu meinem Mitgliederbereich ” Frauenheiltempel” wo Du den Kurs auch findest.

Und hier Feedback einer Teilnehmerin die das Gold Packet gekauft hat ! 

Liebe Zuzanna,

ich hab mir jetzt die ersten Videos zu Imbolc angesehen und wollte dich gleich wissen lassen: supertoll!!! Tolle Bilder, sehr schöne Musik und die Infos sind auch klasse. Total interessante, sehr vielseitige Infos. Und obwohl ich mich schon länger mit Jahreskreisfesten beschäftige ist auch für mich noch viel Neues dabei. Vielen, vielen Dank dafür!!! Lieben Gruß Petra.